Abbildung von Biorepair Zahncreme

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

10%

Biorepair Zahncreme


rezeptfrei
4,99 €
4,49 €*

Grundpreis: 0,06 €/ml
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung:

Ihre Reservierung liegt am Montag, 23. Juli ab 17:00 zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiet

BioRepair Zahnpflege kann kleine Defekte im Zahnschmelz reparieren. Die Zahncreme beugt der Abnutzung des Zahnschmelzes vor. Durch die enthalten mikroskopisch kleinen Kristalle des Carbonat-Hydroxylapatit verschließt BioRepair Zahncreme Defekte in der Zahnoberfläche. Damit wird beim Putzen die Neubildung von Zahnstein und Zahnbelag, da Bakterien weniger gut auf der Zahnoberfläche haften können, reduziert. Die Zähne fühlen sich länger glatt an. Zudem bildet der künstliche Zahnschmelz eine Schutzschicht um den echten Zahnschmelz. BioRepair verschließt auch die Defekte in offenliegenden Zahnhälsen und ist somit für die Pflege von schmerzempfindlichen Zähnen geeignet.

Informationen zur Anwendung

BioRepair Zahpasta wird anstelle normaler Zahnputzmittel morgens und abends zur Reinigung der Zähne verwendet. Die Putzzeit unterscheidet sich nicht von der allgemein empfohlenen Zeit für das Zähneputzen. Am Schluss wird der Mund ausgespült.

Weitere Informationen

Die BioRepair Zahnpasta enthält kein Flourid und entfaltet laut Hersteller trotzdem den Schutz einer fluoridhaltigen Zahnpflege. Die Zahncreme enthält weder Menthol noch Minzöle. Sie beeinträchtigt die Wirkung von Globuli nicht. Sie eignet sich für Implantate und herausnehmbaren Zahnersatz und kann von Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren verwendet werden. Es werden keine Putzkörper aus Mikroplastik eingesetzt und die verwendeten Rohstoffe stammen nicht aus tierischen Quellen. BioRepair Zahnpflege ist somit ein Produkt für Vegetarier und Veganer. Wird aus Versehen Zahncreme verschluckt, dann ist das nicht bedenklich. Hydroxylapatit wird im Magen in seine Bestandteile zerlegt und verdaut.

Alternative Präparate

  • Als Zusatz zur Zahnpflege wird die Verwendung von BioRepair Zahn- und Mundspülung empfohlen, das 20 Sekunden im Mund behalten wird. 
  • BioRepair Mild Zahncreme zeichnet sich durch eine besonders milde Formel aus. Sie enthält 20 Prozent künstlichen Zahnschmelz. 
  • Eine erprobte Zahnpasta zum Schutz von Zähnen und Zahnfleisch ist Aronal. Aronal beugt vor allem Zahnfleischentzündungen vor.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

2-Phenoxyethanol
Aromastoffe, natürlich und naturidentisch
Carmellose
Citronensäure, wasserfrei
Ethanol
Glycerol
Isländisches Moos Extrakt
Methyl 4-hydroxybenzoat
Natrium methyl cocoyl taurat
Natrium myristoylarcosinat
Pidolsäure, Zinksalz
Propyl 4-hydroxybenzoat
Rizinusöl, nativ
Saccharin, Natriumsalz
Silicium dioxid 1-Wasser
Silicium dioxid, hochdispers
Sorbitol
Tetrakalium pyrophosphat
Wasser, gereinigt
Zinkcarbonat Hydoxylapatit Komplex

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Biorepair Zahncreme

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 05042 992-0

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:15 Uhr
Dienstag 08:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:15 Uhr
Mittwoch 08:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:15 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:15 Uhr
Samstag 08:00 - 12:30 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter Service@Deisterapotheke.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Team-Foto  Heinrich Gerland
Herr
Heinrich Gerland
Apotheker
Team-Foto  Dörte Hüttner
Frau
Dörte Hüttner
PTA
Team-Foto  Christina Jutzi
Frau
Christina Jutzi
PTA
Team-Foto  Anke Meereis
Frau
Anke Meereis
PTA
Team-Foto  Natalia Christ
Frau
Natalia Christ
PKA
Team-Foto  Aida Kolecic
Frau
Aida Kolecic
Reinigungskraft
Frau
Helga Schulze
Botendienst

lernen Sie uns kennen

Zähne schonen - Mit zahnfreundlichen Süßwaren

Schokolade essen und süße Bonbons lutschen, ohne Angst vor Karies zu haben - wer wünscht sich das nicht? Denn nicht immer ist die Zahnbürste gleich zur Stelle, wenn man irgendwo einmal genascht hat. Vor allem Eltern wünschen sich für ihre Kinder gesunde Zähne, möchten den kleinen Naschkatzen aber auch nicht jeden süßen Spaß verbieten. Zahnfreundliche Süßigkeiten können eine Alternative sein. Statt Zucker enthalten sie Zuckeraustauschstoffe oder Süßstoffe, welche von den Mundbakterien nicht oder kaum zu zahnschädigenden Säuren abgebaut werden.

weiterlesen

Zahnpflege - Die größten Irrtümer bei der Zahnpflege

Viele Menschen denken, sie wissen wie man richtig die Zähne pflegt. Doch bei genauer Betrachtung erweisen sich einige dieser „Weisheiten“ als Trugschluss. Deshalb lohnt es sich, einige „Regeln“ genauer unter die Lupe zu nehmen, wie z. B. ob 2x täglich Zähne putzen für die Zahnpflege wirklich genügt, Zahnkaugummis das Zähneputzen ersetzen können, Fluoride die Zähne schützen oder ob man die Zähne wirklich mit kreisenden Bewegungen putzen sollte.

weiterlesen

Zahnpflege - Gesunde Zähne mit der richtigen Zahnpflege!

Um gesunde Zähne zu erhalten reicht es leider nicht aus, zwei Mal am Tag die Zähne zu putzen. Wichtig sind hierbei die Zahnputztechnik, die optimale Zahnbürste und das Benutzen von zusätzlichen Zahnpflege-Hilfsmitteln wie Zahnseide, Zahnstocher, Mundspülungen oder Zahnzwischenraumbürsten. Nur so lassen sich Zahn- und Munderkrankungen wie Karies vermeiden und Speisereste und bakterielle Beläge auf den Zähnen gründlich entfernen.

weiterlesen

Zahnspangen - Kieferorthopädische Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen

Wenn die Zähne krumm und schief stehen, soll eine Zahnspange sie wieder richten. Meist geschieht dies zwischen zehn und zwölf Jahren und im Teenagealter, es kann aber auch schon Grundschulkinder sowie Erwachsene treffen. In der Regel sollen sie die Lage des Unterkiefers verändern oder den Kieferknochen zu Veränderungen anregen. Je nach Art der Fehlentwicklung wird vom Zahnarzt zwischen einer herausnehmbaren Spange, einer festsitzenden Spanne oder einer Außenspange unterschieden. Jedoch hat jede dieser Zahnspangen seine Vor- und Nachteile.

weiterlesen