Kundenkarte

Von den vielen Vorteilen, die Ihnen diese Kundenkarte bietet, sind folgende besonders wichtig:

  • Die Risiko-Überprüfung auf Wechselwirkungen oder evtl. Nebenwirkungen Ihrer verordneten Medikamente oder selbstgekauften Arzneimittel (Selbstmedikation) wird deutlich erleichtert.
  • Nachfragen nach Medikamenten o.ä., die vor einiger Zeit - Sie haben z.B. den Namen vergessen - gekauft wurden, werden durch Vorlage Ihrer Kundenkarte schnell gelöst.
  • Kein mühsames Sammeln mehr von Kassenbelegen; denn wir speichern Ihre Zuzahlungen, Ihre Rezeptgebühren und Barkäufe, und erstellen Ihnen auf Termin Ihre Sammelrechnung für das Finanzamt oder die Krankenkasse.
  • Wir speichern Ihren Befreiungsbeleg ab, somit brauchen Sie Ihren Ausweis nicht jedesmal vorzuzeigen.
  • Bargeldloses Einkaufen wird noch einfacher. Sie legen einfach nur Ihre Kreditkarte (Abrechnung über EC-Cash) vor, oder Sie werden auf Wunsch über Ihre Kundenkarte Monatskunde und erhalten monatlich Ihre Rechnung von uns.

Sie sehen, die Vorteile sind überzeugend.

Sollten Sie einmal Ihre Karte verlieren, so beantragen Sie einfach eine neue bei uns, denn es gehen keine Daten verloren, da diese nicht auf der Karte, sondern nur in unserem Computer gespeichert sind.

 

  • Medikament vorbestellen
  • Rezepte einlösen
  • Foto senden
  • Newsletteranmeldung
  • Notdienst

Medikamentenvorbestellung

Bestellen Sie Medikamente zur Abholung vor. So haben wir diese vorrätig und Sie vermeiden unnötige Wartezeiten. In unserem Shop sehen Sie alle verfügbaren Medikamente und können Ihre Reservierung/Bestellung abschließen.

Keine Haftung für Fehler. Alle Abbildungen ähnlich. Die Angebote gelten solange der Vorrat reicht und werden in haushaltsüblichen Mengen angeboten. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und als unverbindliche Preisempfehlung der A-plus Service GmbH. Alle Angebote gültig vom 1.10.2017 bis 31.10.2017.
* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
** Unser regulärer Verkaufspreis

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.